Denkmalpflege
Archiv
 Familienforschung
Impressum
English

Dokumentationszentrum 100 Jahre Edersee
Vorstudie und Rahmenkonzept


Die Gemeinde Edertal plant, zum 100jährigen Bestehen des Edersees ein Dokumentationszentrum einzurichten und beauftragte AHB mit der Erstellung einer Machbarkeitsstudie und eines Rahmenkonzeptes.
Das Rahmenkonzept griff unter anderem die Themen "Das Edertal", "Umsiedlung", "Bau der Sperrmauer", "Entwicklung des Tourismus", "Zerstörung und Wiederaufbau der Mauer" und "Energiegewinnung" auf. Darüber hinaus umfasste die Studie die Suche nach Exponaten und klärte die Frage der Verwertungsrechte vor allem an historischen Abbildungen und Filmen.
Nach der Erarbeitung des Alleinstellungsmerkmales und des Leitbilds wurden Wege aufgezeigt, das Dokumentationszentrum in die kulturwirtschaftlichen Angebote der Region zu integrieren.
Die Auswertung der touristischen Gästezahlen ergab schließlich eine Besuchererwartung, die - in Abhängigkeit vom gewählten Standort - durchaus erfolgversprechend ist.



Zentraler Punkt des Dokumentationszentrum wird der Ausstellungsraum sein. Um das massstabsgerechte Modell des Sees werden auf drei didaktischen (links dargestellt in blauer, roter und beiger Farbe) und einer haptischen Vermittlungsebene (links dargestellt in grüner Farbe) die Inhalte vermittelt.
Unmittelbar am Modell werden knappe Information an Se(h)epunkten angeboten.
Die zweite didaktische Ebene besteht aus Multimediaeinheiten, die vertiefende Informationen vorhalten.
Themeninseln können einzelne Themen szenisch darstellen.
Mitmachelemente laden den Besucher ein, selbst aktiv zu werden.

Blick in den Ausstellungsraum
Der Blick in den Ausstellungsraum zeigt zentral das Modell des Edersees im Massstab 1: 1500.
Die Vermittlungsebenen bieten den Besuchern Informationen an, ohne sich aufzudrängen.
Einzeldarstellung eines Se(h)epunktes
Die Se(h)epunkte fokussieren auf die Stellen am Modell, zu denen weiterführende Informationen angeboten werden. Ein "Fernrohr" ist dabei für Erwachsene vorgesehen, das andere richtet sich speziell an Kinder.
Multimediaeinheit und Themeninsel
Die Multimediaeinheit hält tiefer gehende Informationen vor. Hier können - je nach Thema - auch Bild- und Tondokumente oder zeitgenössische Filme abgerufen werden.
Die Themeninsel stellt beispielhaft den Umzug von Berich nach Neu-Berich dar. Vor einem historischen Foto des Ortes steht ein beladener Erntewagen, mit dem der rund 30 Kilometer lange Weg zwischen der alten und der neuen Heimat bewältigt wurde.
Visualisierung: Peter Kneip, Innenarchitekt, Mainz
© 2009 AHB