Denkmalpflege
Archiv
  Familienforschung
Impressum
English
Projekte - Museum

Museumsberatung: Unsere Beratungen setzen schon an, bevor es so richtig los geht: Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir Projektübersichten, Kostenrahmen und Zeitpläne, die helfen, Ihr Projekt in einem realisierbaren Rahmen umzusetzen.
Darüber hinaus bietet AHB bei der Bearbeitung Ihrer Dauer- oder Wechselausstellung Unterstützung auf verschiedenen Ebenen an.
Diese beginnt zunächst bei der Grundlagenermittlung. Daran schließt sich die Erstellung des Konzeptes der geplanten Ausstellung sowie dessen Umsetzung in
vorhandenen oder neuen Räumen an.
Nach erfolgter Objektrecherche beginnt der Ausstellungsaufbau hin zu einer informativen, anregenden und spannenden Ausstellung. Hierbei ist das Wissen maßgeblich, dass Besucher in der Regel neben der Information auch zur Unterhaltung die Ausstellung besuchen. Ausstellung wird somit zum Erlebnisraum.
Das Multimediakonzept führt den Besucher in die Welt außerhalb der realen Objektwirklichkeit. AHB bietet Hilfe beim Einsatz moderner Techniken innerhalb des Museums und plant und kreiert Ihre virtuelle Ausstellung. Diese kann von einzelnen Objektdarstellungen über Panoramafilme einzelner Räume bis hin zum vollständigen Internetauftritt reichen.
Kinder sind die Zukunft des Museums. Daher bieten wir Ausstellungsbereiche speziell für Ihre jüngsten Besucher an, in denen die kindgerechte und verständliche Vermittlung von Objekten im Vordergrund stehen. Ein Begleitprogramm kann die Ausstellung ergänzen.
AHB bearbeitet auch Ihre bestehende Sammlung, inventarisiert, recherchiert oder gestaltet Ihre Ausstellung um und erstellt neue Katalogtexte.



  Mittelmosel-Museum


Das Mittelmosel-Museum in Traben-Trarbach befindet sich in der 1750 erbauten Villa von Johann Adolf Böcking. Der Sammlungsschwerpunkt liegt auf der Wohnkultur des 18. Jahrhunderts und wird ergänzt durch reichhaltige originale Bauaustattung. Das Kultur-Büro AHB ist beauftragt, ein neues Rahmenkonzept zu erstellen und dabei den Objektbestand ebenso zu berücksichtigen, wie den denkmalgerechten Erhalt der baulichen Details.
(Kooperationsprojekt mit A. Wegner, Mainz)


Museum Boppard  

Das Museum der Stadt Bopparbefindet sich auf zwei Ebenen im Kurfürstlichen Schloss, das bis etwa Mitte 2014 innen und außen saniert wurde. Nach der Weiterentwicklung des von uns vorgelegten Rahmenkonzeptes wurde das neugestaltete Museum am 10. Oktober 2015 eröffnet. Bilder ansehen


  Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim

Für die Ende 2014 eröffnete neue stadtgeschichtliche Abteilung im Museum der Stadt Rüsselsheim hat das Kultur-Büro AHB die  vorbereitenden Arbeiten an den Unterabteilungen "Mühlen" und "Der Main" durchgeführt. Dies umfasste insbesondere die wissenschaftliche Recherche zu den Themen, die Erstellung dazu gehöriger Texte und die Entwicklung erster Ideen für die Vermittlung der Ausstellungsinhalte.


Regionalmuseum Rockenhausen  

Nach der Erstellung eines Rahmenkonzeptes ist das Kultur-Büro AHB nun damit beauftragt, das Feinkonzept bis zur Umsetzung in den neu gestalteten Ausstellungsräumen zu entwickeln.
(Kooperationsprojekt mit A. Vinnen, Geschichtsgärtnerin, Frankfurt/Main)


SMS - Sammeln mit System

Im Jahre 2013 startete der Hessische Museumsverband e.V. das Sonderprogramm SMS - Sammeln mit System. Seitdem begleitet das Kultur-Büro AHB verschiedene Häuser bei der Erstellung ihres Sammlungskonzeptes und unterstützt sie bei ihrem Sammlungsmanagement.


Inventarisation

Als erstes Sonderprogramm des Hessischen Museumsverbandes e.V. begann 2006 die Schulungsmaßnahme Inventarisation. Seitdem hat das Kultur-Büro AHB an mehr als 15 Museen die zumeist ehrenamtlichen Mitarbeiter geschult und in die Hessische Systematik zur Erfassung von Kulturgütern eingeführt. Gleichzeitig hielt ich im Rahmen der Museumsseminare Fortbildungen zum gleichen Thema.


Steinhauermuseum Alsenz  

Das Steinhauermuseum in Alsenz sammelt eine Vielzahl an Werkzeugen, Dokumenten, Fotos, Werkstücken und fertigen Sandsteinprodukten, die der örtlichen und regionalen Tradition der Steinhauerberufe entstammen. Nachdem das Museum 1995 seine Pforten öffnete, wurde das Kultur-Büro AHB nun mit der Konzeption einer neuen Dauerausstellung beauftragt.


Heimatstuben in Hessen  

Im Rahmen des bundesweiten Projektes "Dokumentation der Heimatsammlungen in Deutschland" werden auch die entsprechenden Einrichtungen in Hessen aufgenommen. Ziel ist die möglichst vollständige Erfassung und Darstellung der bestehenden Heimatsammlungen und solcher Sammlungen, die heute schon nicht mehr als selbständige Einrichtungen existieren. Dazu zählt neben einem kurzen Abriss ihrer Geschichte, die summarische Dokumentation und Charakterisierung der jeweiligen Bestände.
Nach Abschluss der Erfassungsarbeiten werden die Ergebnisse in die öffentlich zugängliche Internet-Präsentation www.bkge.de/heimatsammlungen eingepflegt und eine schriftliche Veröffentlichung zu den Einrichtungen in Hessen vorgelegt.
Unser Büro ist mit der Erfassung der in Süd- und Mittelhessen ansässigen Heimatstuben beauftragt.


Kloster Eberbach  
Das Abteimuseum im Kloster Eberbach zeigt eine Vielzahl an Objekten zur Kloster- und Ordensgeschichte. Das Kultur-Büro AHB war damit beauftragt, den Ausstellungsbereich um einige Themenschwerpunkte zu erweitern und in einem Rahmenkonzept erste Vorschläge zur Präsentation vorzulegen.


Mehr Projekte zu diesem Thema anzeigen

© 2017 AHB